Unser Wartungsservice – für Ihre KFZ-Klimaanlage

Mitten im Sommer und aus der Klimaanlage kommt nur heiße Luft?

Temperaturen um die Null Grad und Ihre Klimaanlage produziert einen Blizzard?

Dann haben Sie genau jetzt ein Problem, denn ihre Klimaanlage scheint sich verabschiedet zu haben. Doch, soweit muss es gar nicht kommen und Sie sollten noch folgendes wissen:

Ihre Klimaanlage verfügt über ein spezielles Kühlmittel mit einem Öl, das hygroskopische (wasseranziehend) Eigenschaften hat. Da natürlich auch Feuchtigkeit durch die Anlage kommt, nimmt das Öl die Feuchtigkeit auf und das kann zu Korrosion oder sogar Vereisungen führen. Natürlich gibt es eine Trockenpatrone, die für eine bessere Klimatisierung sorgt, doch auch sie hat nur eine begrenzte Kapazität.

Insgesamt 120 gr. des Kühlmittels können so innerhalb eines Jahres gerne mal verschwinden und somit den Weg frei für Schäden machen. Das muss nicht sein?

Richtig, denn Sie sollten alle zwei Jahre Ihre Klimaanlage warten lassen, um bei jedem Wetter das perfekte Klima zu erhalten.


Sie will gefordert werden: Ihre Klimaanlage.

Wussten Sie, dass eine ungenutzte Klimaanlage im Auto schnell zu Schäden führen kann? So ist es, denn das zirkulierende Öl im Kühlmittel sorgt für die Schmierung aller Dichtungen innerhalb der Anlage. Je weniger Sie die Klimaanlage nutzen, umso eher kann es zu Schäden und Ausfällen kommen. Erhöhen Sie die Lebensdauer also durch regelmäßige Nutzung.

Lange unterwegs und nun Wasser unterm Auto?

Ob Sie gerade von einer langen Geschäftsreise kommen oder mit Ihrer Familie übers Wochenende bei den Eltern waren, viele kennen das Phänomen: Nach dem Abstellen des Autos bildet sich gerne eine Wasserpfütze unter dem Fahrzeug. Aber wir können Sie beruhigen, denn das ist mit höchster Wahrscheinlichkeit nur abgeleitetes Kondenswasser der Klimaanlage, das beim Abkühlen des Wagens durch einen Schlauch nach außen geleitet wird. Machen Sie sich also keine Sorgen, das muss so sein.