Winterreifen statt Ganzjahresreifen

Punktsieg für Winterreifen im Winter!

Sicher ankommen: Mit Winterreifen durch die kalte Jahreszeit! Schon unsere Eltern wussten, dass zu Ostern und im Oktober ein Reifenwechsel ansteht. Auch für Sicherheitsexperten stellen Winterreifen im Vergleich zu Ganzjahresreifen noch immer die beste Lösung dar, um auch bei Eis sicher ans Ziel zu kommen. Wir erklären heute "warum" und geben Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Vorsprung sichern mit Winterreifen

Und zwar beim Bremsweg, denn 3,8 Meter können im Ernstfall Ihr Leben und das anderer retten. Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) sowie Sicherheitsexperten des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR) empfehlen insbesondere aus Sicherheitsgründen ausdrücklich die Verwendung von Winterreifen im Winter! Und das nicht ohne Grund, wie der neutrale Vergleichstest zwischen Ganzjahres- und Winterreifen des ACE, des ADAC und der AutoBild zeigt:


3-fach sicherer durch den Winter

Vermeiden von Aquaplaning

Winzige Einschnitte in der Oberfläche der Winterreifen sorgen dafür, dass Wasser aus Schnee, Matsch und Eis abgeleitet werden und schützen so zuverlässig vor gefährlichem Aquaplaning.

Sicherheit bei Eis und Glätte

Durch einen höheren Anteil an Naturkautschuk ist auf Winterreifen auch bei Kälte und vereisten Straßen Verlass. Denn je weicher die Reifen sind, desto besser ist der Grip auf der Straße, der Ihnen bessere Kontrolle über Ihr Fahrzeug bietet.

Halt auf schneebedeckten Straßen

Die breiteren und tieferen Profilrillen von Winterreifen sorgen dafür, dass mehr Schnee von der Straße aufgenommen wird. Dadurch bekommen die Reifen besseren Halt auf verschneiten Straßen.

 

Häufige Fragen zum Thema Ganzjahresreifen

Wir haben keinen wirklichen Winter mehr, warum brauche ich dann überhaupt Winterreifen?

Erwiesenermaßen liegen die Performance-Eigenschaften von Ganzjahresreifen unter denen der Spezialreifen für Winter und Sommer, daher sollten Sie als Vielfahrer in jedem Fall auf Winterreifen setzen.

Gibt es sinnvolle Einsatzmöglichkeiten von Ganzjahresreifen?

Ja, insbesondere für Klein- und Kompaktwagen mit relativ geringer Motorisierung und niedriger Kilometeraufleistung. Dies betrifft vorwiegend Zweit- oder Drittfahrzeuge.

Sind Ganzjahresreifen nicht viel günstiger als Winterreifen?

Das ist ein Irrtum. Unbestritten ist zwar, dass die saisonale Umrüstung entfällt und damit insbesondere die dafür benötigte Zeit und die diesbezüglichen Kosten. Allerdings entfällt so auch die fachgerechte Überprüfung der Reifen auf Mängel. Zudem haben Reifen im Doppelpack (Winter- und Sommerreifen) eine viel höhere Laufzeit (von bis zu 30%).