02.01.2019 09:41 Alter: 324 days

Für Autofahrer: Das ändert sich in 2019!

Der Jahreswechsel bringt auch auf den Straßen einige Neuerungen mit sich! Was sich im Jahr 2019 für Sie als Autofahrer alles ändert, haben wir Ihnen in unserem Newsbeitrag übersichtlich zusammengefasst: 

Erstzulassung und Ummeldung auch online

Autofahrer sollen zukünftig die Möglichkeit haben ihr Fahrzeug direkt online an- oder umzumelden. Einzige Voraussetzung: Sie bseitzen einen neuen Personalausweis mit eingeschalteter Online-Funktion zur Identifikation. Wann genau die Anmeldung und Ummeldung über das Internet aktiv wird, ist noch nicht bekannt.

Messung von Abgasen im realen Fahrbetrieb

Ab September 2019 soll das bisherige, sogenannte WLTP-Prüfverfahren durch eine direkte Abgasmessung im realen Fahrbetrieb ergänzt werden. Mit dem neuen Prüfverfahren namens „Real Drive Emissions soll sichergestellt werden, dass die offiziellen Verbrauchswerte näher an den realen Verbrauchswerten liegen.

Steuervorteile für Elektroautos als Dienstwagen

Alle Elektro- und Hybridfahrzeuge, die zwischen dem 1.1.2019 und 31.12.2022 zugelassen werden, werden zukünftig nur noch mit 0,5 Prozent des Bruttolistenpreises pauschal besteuert. Dies gilt sowohl für Privatfahrten als auch für Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsplatz. Ziel soll es sein, die bisher geringe Nachfrage an Elektro-Fahrzeugen zu steigern.

Integriertes Warnsystem bei Elektroautos

Ab Juli 2019 müssen alle neuen Elektro- und Hybridfahrzeuge mit einem akustischen Warnsystem ausgestattet werden. Das sogenannte Acoustic Vehicle Alerting System, kurz AVAS, erzeugt dabei Fahrgeräusche, die denen eines üblichen Autos ähneln. Auf diese Weise sollen die bisher fast geräuschlosen Fahrzeuge im Straßenverkehr besser wahrgenommen werden.

Fahrzeuge ohne das Warnsystem, die sich bereits im Verkehr befinden, müssen zunächst nicht nachgerüstet werden. Das ändert sich ab Mitte 2021: Dann dürfen auch ältere Modelle nur noch mit integriertem Warnsystem verkauft werden.

Die gelbe HU-Plakette

Die Farbe der HU-Plakette zeigt, in welchem Jahr die nächste Hauptuntersuchung fällig ist. Alle Fahrzeuge mit orangener Plakette, müssen in 2019 zur HU. Bei erfolgreicher HU gibt es eine gelbe Plakette für das Jahr 2021.

Neue Typklassen für 11 Millionen Autofahrer

Die Typklasse von Fahrzeugen ist ein wesentliches Tarifmerkmal, das zur Berechnung des Beitrages der Autoversicherung dient. Auch hier gibt es in 2019 Änderungen: Für rund 13 Prozent der Autofahrer wird dank besserer Typklasse der zukünftige Beitrag geringer, knapp 14 Prozent der Autofahrer hingegen müssen auf Grund neuer Typklasse mit einer Beitragserhöhung rechnen.

Änderungen für Autofahrer in 2019